Treffen 2019

letztes Treffen 12/2018

Es gab Diskussionsrunden und Gespräche zu zahlreichen Themen. Hier ein Auszug:

Heimvernetzung

Beim letzten Treffen im Johanneszentrum kamen Alternativen zur Heimvernetzung mit WLAN oder LAN-Netzwerkverkabelung zur Sprache. Weit verbreitet sind Powerline- / dLAN-Adapter nach Homeplug-Standard (AV2), die über das Stromnetz Daten senden und empfangen können. Zur Verbindung von Gebäuden über 2-Draht (Telefonleitung) wird gerne VDSL verwendet (man benötigt 2 VDSL-Router). Außerdem gibt es noch den g.hn-Standard. Hier ist die Datenübertragung sowohl über Powerline (Strom), 2-Draht (Telefonleitung) als auch Coax (Kabelfernsehen/Satellitenschüssel-Verkabelung) spezifiziert. Des weiteren gibt es noch MoCa, das Datenübertragung via Coax spezifiziert. Aktuell ist MoCa 2.5, im kommenden MoCa 3.0 wird Mesh-Funktionalität hinzugefügt.

Devolo Powerline Adapter der „Magic“-Baureihe nutzen als erste in Deutschland verfügbare Geräte den g.hn-Standard. Außerdem gibt es Modelle mit integriertem WLAN Accesspoint, die zu einem Mesh-Netzwerk ausgebaut werden können.

Von Allnet gibt es g.hn-Bridges für 2-Draht und Coax.

AVM hat ebenfalls Powerline-Adapter mit integriertem WLAN Accesspoint und WLAN-Repeater, die sich zu einem Mesh-Netzwerk ausbauen lassen. Allerdings nutzen diese noch den langsameren homeplug-Standard (AV2) für Powerline.

Von Actiontec gibt es MoCa 2.5 Bridges. Allerdings sind diese fast ausschließlich bei US-Kabelprovidern im Einsatz.

WLAN Bezeichnungen

Die Bezeichnungen für WLAN-Standards sollen laut Wi-Fi Alliance vereinfacht werden durch andere Namen und Symbole.

IEEE 802.11n = Wi-Fi 4

IEEE 802.11ac = Wi-Fi 5

IEEE 802.11ax = Wi-Fi 6

Heimautomation mit openHAB 2

Anton berichtete über seine smart home Erfahrungen mit OpenHAB 2 und ein aktuelles Buch zum Thema.

nächste Treffen 2019

Nachdem die letzten Treffen im Johanneszentrum gut klappten habe ich für Januar bis April wieder jeweils den 2. Dienstag im Monat um 19:00 Uhr den Nebenraum „Kolping“ reserviert (Eingang bei Theke).

35c3

Aktuell findet der Chaos Communication Congress 35C3 statt. Es gibt viele interessante Vorträge und dazu einen Veranstaltungskalender. Einige dieser Vorträge werden auch live übertragen oder können aufgezeichnet zu einem späteren Zeitpunkt angesehen werden. Die Themen reichen von Netzpolitik über CyberSecurity bis Hacking.

CLT2019

Die Chemnitzer Linux Tage finden am Wochenende des 16.3. und 17.3.2019 in der TU Chemnitz statt. Bis 5.1.2019 können Vorschläge für Vorträge und Workshops eingereicht werden. Dann wird das Programm konkretisiert. Der Themenschwerpunkt ist dieses Mal „künstliche Intelligenz„. Wer einen Eindruck bekommen möchte kann sich das Programm des Vorjahrs ansehen. Für viele Vorträge und Workshops gibt es Folien oder Aufzeichnungen. Wir waren letzten Jahr zu dritt aus Neumarkt und trafen uns auch mit Leuten der Linux User Groups Altdorf, Amberg und Nürnberg.

Bild: Murray Foubister [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons